Resch Transporte – Aus Tradition zuverlässig

1948 gründete Paul Dartsch unser Unternehmen. Er kam mit seiner Familie und anderen Flüchtlingen aus Schlesien nach Neida bei Coburg. Hier baute er sich und seiner Familie zunächst durch den Transport von Milch ein Standbein auf. Im Jahr 1953 konnte Paul Dartsch in seinen ersten LKW – einen Faun Sepp – investieren und stieg schließlich ins Schüttgutgeschäft ein.

1963 übernahm sein Schwiegersohn Enno Resch den Fuhrpark der mittlerweile drei LKW umfasste. Er leitete Resch Transporte bis ins Jahr 1989. Den Fuhrpark erweiterte Enno Resch auf zehn LKW und gründete zudem den Lagerverkauf in Neida für Kies, Sand und Schotter.

Am 1. Januar 1990 übergab er seinem Sohn Rolf Resch das Unternehmen. Heute besteht der Fuhrpark aus 14 LKW. Die Verkaufspalette am Lagerplatz wir stetig ausgebaut: Inzwischen reicht das Angebot von Schüttgut bis hin zu Bau- und Ziersteinen, wie z. B. Bruch- und Kieselsteinen. Unser Sortiment an Baustoffen und Schuttgut finden Sie hier.